Warum Welpenstunde? - HSV Oschersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Warum Welpenstunde?

Welpenstunde



Mit dem Augenblick in dem sie ihren Welpen vom Züchter holen, unterbrechen sie den bis dahin so wichtigen Sozialisierungsprozess. Sie reißen
ihren Welpen aus seinem bekannten Rudel und müssen ihn jetzt an ein neues Rudel mit einer wahrscheinlich völlig anderen Kommunikation gewöhnen. In seinem alten Rudel würde jetzt der Rüde die Erziehung der Welpen übernehmen. An diese Stelle treten nun Sie.

Die Gewöhnung an seinen neuen Umgang muss er jetzt lernen und die Hilfestellung zu diesem Prozess bieten wir ihnen. In unserer Welpenspielstunde lernt ihr Welpe auf spielerischer Art, mit abwechslungsreichen Übungen, ihnen zu folgen und die Verständigung der Hunde untereinander.

In unserem Alltag gibt es Situationen, Geräuche und andere Reize die ihr Welpe so noch nicht erlebt hat. Unsere Ausbilder und Sportfreunde
werden ihnen hierüber allerlei Wissenswertes erklären können. Ihr Welpe wird mit unterschiedlichen Situationen in der Welpenstunde konfrontiert.
Für Hundebesitzer, die ihren ersten Hund haben werden völlig neue Sichtweisen offen gelegt. Fragen sie ohne Hemmungen bei uns nach
auch wenn aus ihrer Sicht die Frage peinlich sein könnte. Wir werden im gemeinsamen Gesprächen eine Antwort auf jedes Problem finden.

Auch erfahrene Hundebesitzer stellen fest, dass jeder neue Hund sie vor neue Herausforderungen stellt.

Durch unsere Übungen an einfachen Geräten lernt ihr Welpe, Herausforderungen zu meistern. Nach und nach wird er sicherer und traut sich immer mehr zu. Durch diese Verstärkung seiner Selbstsicherheit, hat ihr Hund im Alltag weniger Stress und auch sie werden ihren Profit daraus ziehen.

Bei der Welpenstunde geht es nicht darum ihren Schützling auf Wettkämpfe oder Ausstellungen vorzubereiten, sondern lediglich darum ihn für sein weiteres Leben zu stärken und eine enge Bindung an sie zu erzielen.

Seien sie nicht enttäuscht, wenn nicht alles auf anhieb klappt, oder aus ihrer Sicht Andere schon besser sind. Menschen und Hunde sind Induvidien und somit unterschiedlich in Charakter, Verständigung und Aufnahmefähigkeit. Jedoch, alles ist erlernbar.


Viel Erfolg und Spass!
der 1. Vorsitzende

Das Anmeldeformular finden sie hier!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Besucherzähler