Fährten - HSV Oschersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fährten

Gebrauchshunde



Zunächst legt man selbst eine Fährte ( Feld oder Wiese ) So wird dem Hund der Einstieg über den Geruch vom eigenen Frauchen oder Herrchen erleichtert. Eine Belohnung für den Hund ist am Ende einer jeden Fährte garantiert. Aus geraden Strecken werden später wellenförmige Fährten und dann gibt es noch rechte und spitze Winkel womit der Schwierigkeitsgrad langsam erhöt wird. Ein gut trainierter Hund kann so auch eine 3 Stunden alte fast 2 Km Fährte mit Bögen und Winkeln abgehen und die plazierten Gegenstände erfolgreich aufspüren.




weitere Infos unter: www.dvg-Hundesport.de (Quelle)


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Besucherzähler